Die Schlossschule Gomaringen ist eine vierzügige Grund- und einzügige Werkrealschule mit sport- und bewegungsorientiertem Schwerpunkt. Ein Grundschulzug befindet sich an der Außenstelle in Hinterweiler.

Unsere Grundschule wird von ca. 350 Mädchen und Jungen besucht, die Werkrealschule besuchen etwa 170 Schülerinnen und Schüler.

Wir sind eine Ganztagesschule in offener Angebotsform.


 

 

 

Aktuelle Wochenübersicht

Montag, 16.5.22  
Dienstag, 17.5.22
  • Klassen 3b - Der besondere Dienstag
  • Klassen 4a –Bücherei
  • Klasse 9 – HAP-Prüfung Deutsch
  • Klasse 10 – WRS-Prüfung Deutsch
Mittwoch, 18.5.22
  • Klasse 3a - Streuobstwiese
  • Klasse 4d - Kinderbauernhof    
Donnerstag, 19.5.22
  • Klassen 4a, b, c, d, 5 – Buchgeschenk zum Welttag des Buches, ab 9:30 Uhr
  • Klasse 8 – Tagespraktikum
  • Klasse 9 – HAP-Prüfung Mathematik
  • Klasse 10 – WRS-Prüfung Mathematik
  • AG Sozialcurriculum, 15:00 Uhr
Freitag, 20.5.22
  • Klasse 1c - Kinderbauernhof
  • Klasse 3d - FÜR-Gruppe

  


 

Hilfsaktionen zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine

 

„Traurigkeit macht keinen satt“

Dieser Satz, ausgesprochen von einer Viertklässlerin der Schloss-Schule Gomaringen, war der Startschuss für eine Hilfsaktion von Kindern für Kinder.

Nachdem wie an den meisten Schulen der Krieg zwischen Russland und der Ukraine thematisiert worden war, war in der Klasse 4d zunächst die zentrale Sorge aller SchülerInnen, wie die ukrainischen Familien und v.a. deren Kinder diese schlimme, lebensbedrohliche Situation wohl überstehen können.

Mit dem Satz „ Wenn wir hier Angst haben und traurig sind, werden die Menschen dort auch nicht satt!“ erweckte ein Mädchen dann alle aus der „Schockstarre“ und setzte eine unglaubliche Motivation der 9- und 10-Jährigen frei! Sie wollten zeigen, dass auch Kinder aktiv werden und helfen können. Mathe, Deutsch und Englisch waren schnell vergessen und stattdessen wurde eine große Hilfsaktion, nein zwei große Hilfsaktionen geplant. Die Kinder planten, schrieben Emails, entwarfen Flyer und Plakate, machten Werbung, knüpften Kontakte und stellten innerhalb von 5 Tagen eine Muffins-Aktion sowie eine Care-Paket-Sammelaktion an der Schule auf die Beine.

Am vergangenen Donnerstag dann war es mit dem Muffin-Verkauf für Teil eins der Hilfsaktion soweit: 400 leckere, buntverzierte von den Viertklässlern, den 9. Klässlern und einigen Müttern gebackene Muffins gingen an der Schule über die Theke.

Und als alle Muffins verkauft und der Erlös von den SchülerInnen gezählt war, war der Jubel groß: Über 675€ haben die Kinder eingenommen.

Die Viertklässler möchten diesen Betrag nun an Kinder in der Ukraine spenden, die durch den Krieg in Not geraten sind.

 

Gemeinsam sind wir stark!

…und genau das, haben die Kinder der Klasse 4d der Schloss-Schule Gomaringen eindrucksvoll bewiesen. Nach ihrer erfolgreichen Muffinsaktion zugunsten ukrainischer Kinder (s.o.) war der Elan der Schülerinnen und Schüler bei weitem nicht geschwächt, sondern sie starteten nochmals richtig durch.

Nachdem sie mit dem Erlös aus dem Muffinsverkauf zwei Kinderhilfsorganisationen unterstützt hatten, wollten sie unbedingt auch etwas für die Erwachsenen in den Krisengebieten tun. Über einen Vater wurde Kontakt zur Organisation „Licht im Osten“ aufgebaut und eine Care-Pakete-Sammelaktion gestartet. Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Freunde und Bekannte wurden informiert und gebeten, sich an der Pakete-Aktion zu beteiligen. Kaum war die Welle losgetreten, zog sie weite Kreise. Bald standen nicht nur Mathe und Deutsch auf dem Stundenplan, sondern es wurden Pakete geschleppt, Lebensmittel organisiert, verpackt, und tonnenweise Kisten gestapelt.

Besonders groß war die Begeisterung als sich das Isolde-Kurz-Gymnasium aus Reutlingen und die Waldschule aus Ohmenhausen kurzerhand der Aktion anschlossen.

Und was als kleine Idee anfing, wurde groß und größer bis sich zum Schluss über 500 komplette Care-Pakete in der Schloss-Schule stapelten. Den Viertklässlern wurde beim Anblick der Paket-Berge sehr deutlich, dass sie damit für 500 Menschen einige Tage das Überleben sichern würden.

Angespornt von diesem großartigen Erfolg und unterstützt von den Schülerinnen und Schülern der oberen Klassen wurden am Dienstag, den 5.4.2022, all die Pakete in zwei LKW verladen und auf ihre weite Reise in die Ukraine geschickt.

Auch wenn diese Aktion für die 9-/10-jährigen anstrengend und aufregend war, um so stolzer dürfen sie auf das sein, was sie da geleistet haben. Die Kinder haben eindrucksvoll gezeigt, dass man auch in jungen Jahren vollen Einsatz für die Menschlichkeit bringen kann.

 

     

     



 

Sommerferienbetreuung für Grundschüler durch den Förderverein 

Sehr geehrte Eltern,

im Rahmen der Sommerferien möchten wir Ihnen die Möglichkeit der Betreuung anbieten:
Die Ferienbetreuung wird für Grundschüler angeboten:

  • KW 35, 29.8.2022 bis 2.09.2022
  • KW 36, 05.9.2022 bis 9.09.2022

Wenn Sie die Sommerferienbetreuung wahrnehmen möchten, melden Sie Ihr Kind verbindlich bis Freitag, 29.4.2022 bei uns an. Bitte füllen Sie dazu die beigefügten Anmeldeformulare aus.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie hier!



 

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)/Bundesfreiwilligendienst (BFD) an der Schloss-Schule Gomaringen und beim Förderverein der Schloss-Schule

Im Freiwilligendienst lernst du ein soziales Arbeitsfeld kennen und sammelst zahlreiche Erfahrungen. Im Förderverein und der Schloss-Schule können Freiwillige in verschiedenen Berufsfeldern Erfahrungen sammeln, im Berufsfeld der Lehrkräfte, der Erzieher*in, der Schulsozialarbeit, der Inklusion … Viele nutzen es, um nach der Schulzeit etwas Praktisches zu tun oder um die Zeit vor einer Ausbildung/ einem Studium sinnvoll zu überbrücken. Egal warum du es machst: Dein Einsatz ist gefragt!

Für ausführliche Informationen hier klicken!



 

Ganztagesangebote

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Ganztagesangeboten und zur Anmeldung für das zweite Halbjahr 



Corona-Informationen 

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus



Schloss-Schule erneut mit dem BoriS-Siegel ausgezeichnet

Seit 2008 darf unsere Werkrealschule das BoriS-Siegel tragen. In diesem Schuljahr wurden wir erneut für unser besonderes Engagement in der Berufsorientierung für unsere Werkrealschüler und Werkrealschülerinnen ausgezeichnet und dürfen das BoriS-Sielgel für weitere 5 Jahre tragen. Der gelingende Übergang von der Werkrealschule in die Ausbildung oder eine weiterführende Schule ist uns ein wichtiges und zentrales Anliegen.